Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Marquardt: ÖPNV im Landkreis hat Verbesserungspotential

Mit den beginnenden Bauarbeiten Ende April, ist nach Halle/Saale auch die Landeshauptstadt Erfurt aus unserem Landkreis für einige Monate nur mit Schienenersatzverkehr zu erreichen. „Für die Pendler und alle anderen Reisenden bedeutet das längere Fahrzeiten und zusätzliche Umstiege. Es bleibt zu hoffen, dass sich die Belastungen auszahlen und zu besseren Verbindungen in der Zukunft führen“, äußert sich Matthias Marquardt, Kandidat der Partei Die Linke zur bevorstehenden Wahl des Landrates in unserem Landkreis Nordhausen.

„Auch bei uns in der Region ist noch einiges im ÖPNV zu verbessern, für alle Menschen, die kein eigenes Fahrzeug nutzen können oder wollen. Für mich ist das Ticketsystem zu kompliziert, es muss einheitlicher werden und dabei sozial verträglich bleiben. Die Verkürzung der Umstiegszeiten und die Einführung eines Taktsystems sind wichtige Themen, wenn wir wollen, dass mehr Menschen den öffentlichen Personennahverkehr nutzen. Das würde nicht nur zu einer Entzerrung des Verkehrs führen, sondern wäre auch gut für unsere Umwelt", so Marquardt weiter. "Gerade in den abgelegeneren Regionen sollte auch generell die Anbindung unter die Lupe genommen werden. Menschen brauchen in allen Regionen mindestens regelmäßig mehrere Möglichkeiten pro Tag, um zur nächsten Einkaufsgelegenheit oder zur nächsten Ärzt*innenpraxis zu gelangen", erklärt der LINKE Landratskandidat abschließend.


Jede Spende hilft!

Wir engagieren uns für ein besseres Leben im Landkreis Nordhausen. Aber: Dieses Engagement kostet Geld. Um den Menschen im Landkreis unsere Positionen näher zu bringen, müssen wir viele Dinge bezahlen: Vorstellungsflyer, Kampagnen, Postkarten, Plakate etc. Dabei ist DIE LINKE die einzige Partei im Bundestag, die keine Spenden von Konzern und Lobbyisten annimmt. Wir finanzieren uns ausschließlich über Mitglieds- und Mandatsträger*innenbeiträge sowie private Spenden.

Wenn Sie uns in unserer Arbeit für Solidarität und Demokratie unterstützen möchten, dann können Sie hier für uns spenden. Ob kleine Einmal-Beträge oder eine größere Spende. Und wenn Sie uns nicht finanziell unterstützen können: Genauso viel wert ist uns Ihre aktive Unterstützung in Wahlkämpfen. 

DIE LINKE.Kreisverband Nordhausen
IBAN: DE57 8205 4052 0039 1901 41
BIC: HELADEF1NOR
Stichwort: Spende
Kreissparkasse Nordhausen

Wenn Sie konkret den Wahlkampf unseres Landratskandidaten Matthias Marquardt unterstützen möchten, benutzen Sie bitte das Stichwort: Spende Wahlkampf Landrat

Bitte beachten!

Bitte geben Sie bei allen Spenden jeweils Ihren Namen, Vornamen und die Anschrift an. Die Daten behandeln wir vertraulich. Auf Wunsch stellen wir gern Spendenbescheinigungen aus.